/// Rubrik: Region | Topaktuell

Rückgang der Kastrationsgutschein-Nachfrage

Thurgau – Über 20 Jahre führte der Thurgauische Tierschutzverband TTSV jeweils vom 1. November bis Ende Februar eine Kastrationsaktionen durch. Es sieht danach aus, dass es nun Wirkung zeigt.

Katzenkastrationsaktion vermindert die unkontrollierte Vermehrung und das damit verbundene Katzenleid. (Bild: Margit Völtz/pixelio.de)

Um die unkontrollierte Vermehrung von Katzen und das damit verbundene Katzenleid einzudämmen, führte der Thurgauische Tierschutzverband TTSV über 20 Jahre jeweils vom 1. November bis Ende Februar eine Kastrationsaktionen durch.

Katzenhalter konnten ihre Katze mit einem Gutschein des TTSV für einen kleinen Anteil der Kosten in einer an der Aktion beteiligten Tierarztpraxis kastrieren lassen. Angesprochen waren hauptsächlich Landwirte oder Privatpersonen, denen es schwer fiel die Kastrationskosten für ihre Katzen aufzubringen.

Als der Verband mit dieser Aktion begann, war die Nachfrage nach den Gutscheinen so gross, dass diese nicht ausreichten. Die Anzahl Gutscheine waren beschränkt, sodass das Budget von jährlich circa 25‘000 Franken eingehalten werden konnte. 20 Franken pro Kätzin übernahm der Katzenhalten, den grösseren Rest übernahmen der TTSV sowie die Tierarztpraxen.

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass die Anfragen stark zurückgegangen sind und immer noch Kastrationsgutscheine übrigbleiben. Das Budget wurde nicht ausgeschöpft. Dies führt den Thurgauischen Tierschutzverband zum Schluss, dass durch die jahrelange Arbeit sehr viel erreicht werden konnte.

Wir freuen uns sehr über die Entwicklung und möchten die Gelegenheit nutzen, uns bei unseren Sektionen, allen beteiligten Tierärzten, Spendern und allen, die uns in den vielen Jahren unterstützt haben zu bedanken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.