/// Rubrik: Region | Topaktuell

Rücktritt aus dem Nationalrats-Wahlkampf

Kreuzlingen/Thurgau – Auf der Stammliste Nr. 18 der Grünliberalen Partei Thurgau kommt es zu einem ungeplanten Wechsel: Klemenz Somm aus Kreuzlingen verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf seine Kandidatur für das nationale Parlament.

(V.l.) Irina Meyer, Thomas Böhni, Ueli Fisch, Stefan Leuthold, Christina Pagnoncini, Reto Ammann. (Bild: Yves Roth)

Der Vorstand der glp Thurgau hat an seiner Stelle Stefan Leuthold aus Frauenfeld als Ersatz-Kandidaten nominiert. Der 51-jährige Familienvater, selbständige Unternehmer, amtierende Kantonsrat und Gemeinderat kandidierte für die glp bereits im Februar bei den Erneuerungswahlen des Frauenfelder Stadtrats.

Die glp Thurgau nimmt mit drei Listen an den Nationalratswahlen vom Oktober teil: Neben der erwähnten Stammliste (Nummer 18) sind dies die Liste der Jungen Grünliberalen Thurgau (Nummer 21) und die Liste «glp Engagiert» (Nummer 19).

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.