/// Rubrik: Leserbriefe | Stadtleben

Riesenkoloss schlägt Platz tot

Leserbrief – Thomas Baumann aus Keuzlingen zum Thema: «Stadthaus spaltet Stadt» aus Ausgabe 34.

(Bild: archiv)

Nachdem  Kreuzlingen zunehmend zur Betonwüste verkommt, wird eine grüne Lunge in der Stadtmitte immer wichtiger. Der Riesenkoloss wie geplant schlägt den Platz tot, sinnvoll wäre doch eine Umgestaltung zu einem Hydepark Chrüzlinge. Muss das denn sein: alle Ämter plötzlich in einem Gebäude? Lasst uns doch noch ein Drittes bauen, Platz gibt es zum Beispiel auf dem Wildkräuterareal zwischen dem «Löwen» und Elektro-Seitz.

 

Share Button

One thought on “Riesenkoloss schlägt Platz tot

  1. Bruno Neidhart

    Ja, Herr Thomas Baumann, das mit der „grünen Lunge“ empfinde ich ebenso sinnvoll (Es muss auch nicht gleich der Hyde Park sein!). Ich hatte zu einer hier möglichen Parkgestaltung im Rahmen einer ziemlich umfänglichen Arbeit („Auf der Suche nach cruzelin“, Kreuzlingen-gestern-heute, 2015) bereits darauf hingewiesen (Text, Bild),, wie denn dieses Gebiet – das benachbarte Klosterareal einbezogen – für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden könnte. Das Essay hatte ich damals übrigens verschiedenen Köperschaften zugestellt (z.B. auch Parteien – wenn ich mich richtig erinnere!).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.