/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Ohne wenn und aber

Leserbrief – Peter Dransfeld aus Ermatingen unterstützt Kurt Egger für den Ständerat, da dieser, seiner Meinung nach, eine aufrichtige Persönlichkeit ist, die nicht vor einflussreichen Anwälten einknickt und das Wohl der Bevölkerung ohne wenn und aber vor die Pflege der eigenen Beziehungen stellt.

Lerserbrief (Bild: Archiv)

Kurt Egger ist als Jasser und Golfer, als ehrenamtlich Engagierter und Geschäftsmann, als Kulturförderer und als Ingenieur geerdet und weitblickend zugleich. Er denkt und spricht klar und nüchtern, er sieht die Sache vor den Beziehungen, er stellt die Vernunft vor Parteiparolen und er sucht den konstruktiven Dialog.. Er hat, wenn es der Sache dient, den Mut und die Ehrlichkeit, Unbequemes auszusprechen. Was er wiederholt bewiesen hat, sei es bei der Mauschelei rund um das Kunstmuseum oder beim mysteriösen Rausschmiss des Rektors der Pädagogischen Hochschule; zwei Affären, die unsere beiden heutigen Ständeräte direkt mitverantworten; zwei Affären, die neben Millionen- und Rufschaden an Kultur und Bildung den Eindruck hinterlassen, im Thurgau sei jeder Unfug erlaubt, wenn man die richtigen Freunde hat. Umso mehr brauchen wir im Ständerat aufrichtige Persönlichkeiten, die nicht einknicken vor einflussreichen Anwälten, die das Wohl der Bevölkerung ohne wenn und aber vor die Pflege der eigenen Beziehungen stellen. Kurt Egger traue ich das zu.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.