/// Rubrik: Region | Topaktuell

«Papier & was» – Eine Ausstellung, die berührt

Gottlieben – Das Literaturhaus Thurgau in Gottlieben ist bekannt für seinen lebendigen Kulturbetrieb. Zusammen mit der im Erdgeschoss beherbergten Buchbinderei, findet am ersten Novemberwochenende die Ausstellung «Papier & was» statt.

Kunstwerke aus dem In- und Ausland, kreiert aus Papier, sind zu bestaunen. (Bild: zvg)

Diese seit 2007 existierende Veranstaltung vereint Künstler und Handwerker, die sich in vielfältiger Weise mit dem Werkstoff Papier auseinandersetzen. Das soziale Projekt Mondo Bongo Africa, hinter dem eine aufregende Geschichte steckt, ist Ehrengast der Ausstellung. Die Herstellung der Kunstwerke aus Papier, Samen und Kernen erfolgt in Kampala, der Hauptstadt Ugandas. Im Zentrum der Arbeit stehen handwerklich begabte Menschen, die auf kreative Art und Weise ein geregeltes Einkommen generieren wollen. Corinna Schmid hat das Unternehmen aufgrund ihrer Reisen in den Südsudan und Uganda ins Leben gerufen und betreut es seither mit viel Herzblut und Engagement. Am Samstag stellt die Initiantin das Projekt vor. Zehn weitere spannende Künstler und Handwerker aus dem In- und Ausland bereichern und beleben die schönen Räume im Haus der Thurgauischen Bodmanstiftung. Beim Entstehen von Kunsthandwerk können die Gäste zuschauen, Schönes erwerben oder selber mitmachen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt; In der Besenbeiz bleibt kein Gast hungrig. Dorena Raggenbass, Kreuzlinger Stadträtin, eröffnet die Ausstellung und Lukas Engelmann begleitet den Anlass musikalisch auf der Kora. «Papier & was» berührt und ist ein Besuch wert.

Ausstellende: Mondo Bongo Africa, Kathrin Brügger, Regula Büsser, Anja Denz & Enrico Weinert, Eva Erni, Viviane Fontaine, Hanspeter Leibold, Gun-Britt Lundberg, Sandra Merten, Maria Waltner Anne Weber
Unterstützt durch: Gemeinde Gottlieben, Marlies Holzach-Engriser, Verein Kultursee, Dr. Heinrich-Mezger-Stiftung, Thurgauische Bodmanstiftung, TKB-Jubiläumsstiftung

Freitag, 1. November, Eröffnung 18 Uhr, Ausstellung 18 bis 21 Uhr
Samstag, 2. November, Ausstellung 11 bis 18 Uhr, Vortrag Corinna Schmid, Mondo Bongo Africa 18 Uhr
Sonntag, 3. November, Ausstellung 11 bis 17 Uhr
Eintritt kostenpflichtig

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.