/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Halloween sorgt für Gesprächsstoff

Leserbrief – Stephanie Struyven aus Kreuzlingen fände es eine tolle Idee, wenn Menschen, die Halloween positiv gegenüber stehen, das Haus oder zumindest die Tür dementsprechend schmücken. Somit haben es umherziehende Kinder leichter und stossen nicht auf zu viel Missverständnis.

{Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Halloween steht wieder vor der Tür und seltener sind die Geister so gespalten, ob es eine gute neue Tradition ist oder nicht. Nichtsdestotrotz werden es jedes Jahr mehr Kinder, die um die Häuser ziehen und nach Süssigkeiten fragen.

Vielleicht wäre es eine Idee, dass die Menschen, die beim Brauch mitmachen wollen, ihr Haus mit irgendeiner Art Deko zu versehen (geschnitzter Kürbis, Geister, etc. oder auch nur ein Sticker an der Türklingel) und dass die Kinder dann – hoffentlich – nur dort klingeln (hier ist also die Mithilfe der Eltern gefragt, die Kinder darüber zu informieren).

So würden die Menschen, die Halloween kritisch gegenüber stehen, auch nicht behelligt und die Kinder könnten dennoch umherziehen.

Share Button

One thought on “Halloween sorgt für Gesprächsstoff

  1. Reto Meier

    Als Kind war ich mit Freunden „rübengeistern“. Wir haben uns noch Mühe gegeben, etwas gesungen und Gedichte vorgetragen. Das stumpfe Halloween mit „Süsses oder Saures“ (quasi eine Erpressung) gab es noch nicht. Würde ersteres wieder kommen, würde ich auch etwas Süsses besorgen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.