/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Reglement tritt in Kraft

Kreuzlingen – Das «Reglement Erneuerungsfonds Netze der Technischen Betriebe Kreuzlingen» wird per 1. November in Kraft gesetzt.

Die Referendumsfrist ist ungenutzt abgelaufen. (Bild: Jorma Bork/pixelio.de)

Am 4. Juli bewilligte der Gemeinderat das «Reglement Erneuerungsfonds Netze der Technischen Betriebe Kreuzlingen». Damit reagieren die TBK auf die veränderte Rechnungslegung von HRM1 zu HRM2, die keine Verzinsung des in den Netzen gebundenen Kapitals auf dem Weg der Bildung von Reserven mehr erlaubt. Neu fliessen die anteiligen Einnahmen aus der Verzinsung daher in die drei Erneuerungsfonds zugunsten des Strom-, Gas- und Wassernetzes der Technischen Betriebe Kreuzlingen.

Die Referendumsfrist ist ungenutzt abgelaufen, sodass das Reglement per 1. November in Kraft gesetzt werden kann.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.