/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Es spukt im Seemuseum

Kreuzlingen – Am Mittwoch, 13. November, 16 Uhr, will der Pädagoge Julian Fitze mit Hilfe von mutigen und neugierigen Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren das Rätsel im Seemuseum lösen. Dies ist die letzte Führung in diesem Jahr der städtischen Veranstaltungsreihe «Kreuzlingen entdecken».

Interessierte Kinder können noch einmal dieses Jahr an einer Rätsel-Führung teilnehmen. (Bild: zvg)

Im Seemuseum geschehen seltsame Dinge. Spaziergängerinnen und Spaziergänger berichten von Blitzen in den Räumen des Museums. Besucherinnen haben mehrmals eine altertümlich gekleidete, verwirrte Person durch die Ausstellung wandern sehen, die sich am liebsten in die ausgestellten Fischerboote setzt. Und das obwohl an den Booten ganz klar ein «Bitte nicht berühren»-Schild hängt! Eine spannende Geschichte erwartet die kleinen Besucherinnen und Besucher.

Während die Kinder mithelfen das Rätsel zu lösen, können die Eltern im schönen, neuen Café Seemuseum verweilen. Der Eintritt für Kinder ist kostenlos. Anmeldungen bitte direkt an das Seemuseum www.seemuseum.ch/info@seemuseum.ch. Auskünfte erteilt Carmen Ramos, Stadt Kreuzlingen, Tel. 071 677 62 01.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.