/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Erste Niederlage im Kantonsderby

Volleyball – Im vierten Spiel erfolgte die erste Niederlage für die Pallavolo-Damen im Kantonsderby gegen den VBC Aadorf. Mit 3:1-Sätzen mussten sich die Kreuzlingerinnen geschlagen geben und die Aadorferinnen ihrerseits übernehmen nun die Leaderposition.

Erste Niederlage im Kantonsderby. (Bild: zvg)

Der Start in das Spiel gelang den Kreuzlingerinnen wunschgemäss und schnell führten sie mit mehreren Punkten. Durch druckvolle Aufschläge und geschickte Angriffe konnte man den Gegner schon früh unter Druck setzen. So konnten die Pallavolo-Damen ihr Spiel durchziehen und den Satz mit 19:25 klar für sich entscheiden.

Mit veränderten Teams starteten beide Mannschaften in den zweiten Satz. Nur schienen diese Wechsel dem Heimteam mehr zu nutzen, als den Pallavolo-Damen. Kaum begonnen, stand es bereits 4:0 für Aadorf. Bis Mitte des Satzes rannten die Damen von Coach von Piekartz diesem Rückstand nach und wussten sich nicht zu wehren. Dennoch war in diesem Satz mehr drin. Doch Aadorf setzte sich am Ende des Satzes entscheidend ab und gewann denn Satz mit 25:20.

Coach von Piekartz versuchte die verunsicherten Kreuzlingerinnen wieder aufzubauen. Der dritte Satz startete gut für die Pallavolo-Damen und sie schienen sich bereits wieder gefangen zu haben. Doch auch Aadorf hatte nun sein Spiel gefunden und durch geschickt gespielte Bälle brachten sie die Kreuzlingerinnen immer öfters zum Verzweifeln. Annahmeprobleme und weniger Druck im Service verhalfen den Damen von Coach von Piekartz auch nicht wirklich. Auch dieser Satz ging mit 25:20 ans Heimteam.

Eigentlich wollte man nun dem Spiel wieder den Kreuzlinger-Stempel aufdrücken, doch dies misslang enorm. Nach mehreren Annahmeproblemen und diversen anderen Unsicherheiten und Fehlern stand es unglaubliche 13:1 für die Aadorferinnen. Die Kreuzlingerinnen wussten kein Rezept gegen das stark aufspielende Heimteam.

Nach diesem Dämpfer zu Beginn des Satzes konnten sich die Kreuzlingerinnen noch einmal aufraffen und spielten doch wieder gut mit. Dennoch konnte man den enormen Rückstand nicht mehr aufholen. Und so mussten die siegesverwöhnten Damen von Coach von Piekartz ihr erste Saisonniederlage einstecken.

Krone richten, aufstehen und los geht es im nächsten Meisterschaftsspiel – endlich wieder einmal zu Hause.

Nächsten Samstag, 16. November, lohnt es sich sehr, den Weg in den Remisberg zu machen. An unseren SuperSaturday spielen die Fanionteams, sowie auch viele Juniorinnenteams. Das Damen 1 bestreitet ihr Spiel um 16 Uhr gegen den VC Kanti Schaffhausen.

Sonntag, 10. November, 18 Uhr
VBC Aadorf – Pallavolo Kreuzlingen 3:1 (19:25, 25:20, 25:20, 25:17)

Turnhalle Guntershausen, Dauer: 1h 35 min.
Schiedsgericht: C. Wolf, S. Bosshard

Kreuzlingen mit: N. Anderes, N. Bollmann, C. Eisele, D. Hösch, P. Humbel, J. Kressebuch, C. Mötteli, J. Nock, A. Weber, L. Vetterli. Ohne: R. Reiser, R. Schildknecht. Coach: T. von Piekartz

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.