/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Nachhaltige Mieträume für Firmen

Kreuzlingen – Im Kreuzlinger Quartier Emmishofen entsteht ein neues Gewerbezentrum. Es wird im strengen Minergie-A-Standard gebaut. Das heisst, es produziert mehr Energie als es benötigt. Mietern bietet das Irsee Center zahlreiche weitere Vorzüge.

Stadtpräsident Thomas Niederberger (2.v.r) und Familie Marini beim Spatenstich auf dem ehemaligen Feuerwerktestgelände.  (Bild: zvg)

3000 Quadratmeter Lagerfläche und 500 Quadratmeter für Büroräume entstehen auf dem Grundstück östlich der Kunststoff Packungen AG mitten in Emmishofen. Bauherren des Irsee Centers sind Heidi und Tobias Marini. Sie haben 2016 die Immobilienfirma Ja-Jireh gegründet. Auch eine Wohnung für die Familie wird im Irsee Center gebaut.

Das Bauland wurde den Bottighofer Unternehmern von der Stadt verkauft. Man sei sehr froh über das Projekt, sagte Stadtpräsident Thomas Niederberger am Spatenstich.

Gemäss Bauherr Marini haben sich bereits Firmen Flächen zur Miete gesichert, darunter ein Ingenieur, eine Praxis aus der Gesundheitsbranche, eine Steuerberatungsgesellschaft und ein Handelsunternehmen aus der Klima- und Heizungsbranche. «Es werden ungefähr 40 neue Arbeitsplätze geschaffen», sagt Marini. Auch seine eigene Firma, die TMT GmbH, welche im Zecchinelcenter in Tägerwilen zuhause war, wird hier residieren.

Aber es seien noch Flächen übrig. Marini spricht von optimalen Arbeitsbedingungen für kleine Firmen mit Lagerbedarf. Gerade für Unternehmen, denen die Energie-Nachhaltigkeit wichtig ist, sei das Angebot gedacht.

«Es wird Lademöglichkeiten für Elektroautos geben, zum WC-Spülen wird das Regenwasser genutzt und Solaranlagen sorgen für Unabhängigkeit», zählt er ansprechende Details auf. Der Erstbezug soll auf das zweite Quartal 2020 möglich sein.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.