/// Rubrik: Region | Topaktuell

Thurgauer Jahrbuch

Region – Die Ausgabe 2019 des statistischen Jahrbuchs «Kanton Thurgau im Fokus» ist soeben erschienen. Die farbige, übersichtliche Broschüre bietet eine Fülle von wissenswerten und spannenden Informationen zum Thurgau. Beispielsweise gehört Tägerwilen zu den Gemeinde, in denen am meisten Arbeitsplätze geschaffen wurden.

Tägerwilen blickt auf eine blühende Zukunft. (Bild: archiv)

Das statistische Jahrbuch «Kanton Thurgau im Fokus» ist eine handliche, lebendig gestaltete Broschüre, die zum gezielten Nachschlagen ebenso wie zum Schmökern und Entdecken einlädt. Wie viele Deutsche lebten Ende 2018 im Kanton Thurgau? Die Antwort findet sich im Kapitel «Bevölkerung»: 22’557.

Beim Thema «Gesundheit» erfährt man beispielsweise, dass rund 10 000 Personen Spitex-Leistungen beziehen. Besonders die über 80-jährige Bevölkerung ist oft darauf angewiesen: 24 % der über 80-Jährigen nahmen 2018 Spitex-Langzeitpflege in Anspruch. Und im Kapitel «Wirtschaft und Arbeit» wird erläutert, in welchen Gemeinden in den letzten Jahren am meisten neue Arbeitsplätze entstanden sind: in Frauenfeld, Tägerwilen und Weinfelden. Viel Wissenswertes gibt es auch in den Kapiteln «Bauen und Wohnen», «Staat und Politik» und «Raum und Umwelt» zu entdecken: Etwa, dass wieder öfter als vor einigen Jahren kleinere Wohnungen gebaut werden oder dass Thurgauerinnen und Thurgauer im Schnitt täglich rund 40 Kilometer unterwegs sind.

Die Broschüre «Kanton Thurgau im Fokus. Statistisches Jahrbuch 2019» wird von der Dienststelle für Statistik des Kantons Thurgau herausgegeben und von der Thurgauer Kantonalbank finanziell unterstützt. Sie ist kostenlos erhältlich bei der Büromaterial-, Lehrmittel- und Drucksachenzentrale des Kantons Thurgau (bldz.tg.ch, Tel. 058 345 53 73) sowie in den Geschäftsstellen der Thurgauer Kantonalbank.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.