/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Hallencup-Sieger 2019

Fussball – Am vergangenen Wochenende durfte der FC Münsterlingen 40 Juniorenmannschaften in der Schwärzihalle in Altnau begrüssen, die in fünf Kategorien um den Titel Raiffeisen-Hallencup-Sieger 2019 spielten. Sämtliche Spiele fanden in einer sehr fairen und sportlichen Atmosphäre statt und die Kinder haben tollen Fussball gezeigt und bei den Platzierungsspielen auch ihre Entertainmentfähigkeiten unter Beweis gestellt.

Von morgens bis abends wurde um den ersten Platz gekämpft. (Bild: zvg)

Bevor die Schwärzihalle ganz dem Juniorenfussball überlassen wurde, fand am Freitagabend noch das traditionelle interne Hallenturnier des FC Münsterlingen statt. An die 55 Vereinsmitglieder spielten in einer lockeren Atmosphäre und in sechs Teams ein Turnier, bei welchem es hauptsächlich um den Spass, das gemeinsame Beisammensein und die Pflege des Vereinsgedankens ging. Zum Abschluss des Turniers wurde den Anwesenden von der Gönnervereinigung des FC Münsterlingen ein Teller Spaghetti offeriert und die Vereinsmitglieder liessen den Abend mit einigen lockeren Gesprächen und in gemütlicher Runde ausklingen.

Am Samstagmorgen ging es bereits früh wieder los mit dem Turnier der F-Junioren (Jahrgänge 2011/12), welche der Schwärzihalle viel Leben einhauchten. Als Turniersieger bei den F-Junioren durfte sich schlussendlich der FC Pfyn feiern lassen, wobei sich die Heimmannschaft aus Münsterlingen die Silbermedaille ergattern konnte. Die zweite Mannschaft der Münsterlinger beendete das Turnier auf dem guten vierten Rang. Der restliche Turniertag gehörte den D-Junioren (2007/08). Am Nachmittag fand das Turnier der zweiten Stärkeklasse statt, bei dem sich der FC Amriswil den Turniersieg durch ein packendes Penaltyschissen im Finale geholt hat. Unsere Heimmannschaften schlossen dabei nicht sehr erfolgreich auf Platz sieben und acht ab. Zum Abschluss des Samstags wurde das Königsturnier (D-Junioren der 1. Stärkeklasse und Elite) mit einem grossartigen Teilnehmerfeld ausgetragen. Mit dem FC Wiesendangen durften wir sogar eine Mannschaft aus dem Kanton Zürich begrüssen. In diesem 1. Stärkeklasse Turnier der D-Junioren konnte sich der FC Tägerwilen als verdienter Sieger auszeichnen. Wobei der FC Münsterlingen mit einem zweiten und sechsten Rang eine gute Falle machte.

Der Sonntag gehörte dann ganz den E-Junioren (2009/10). Am Morgen durften die Teams der 1. Stärkenklasse zu ihrem Turnier antreten. Dabei konnte sich, wie bereits bei den D-1 Junioren, der FC Amriswil durchsetzen, währenddessen unsere Ea-Junioren mit dem 3. und 8. Rang auch keine schlechte Falle machten. Den Abschluss des Turniers durfte die zweite Stärkeklasse der E-Junioren machen. Dabei konnten sich die Gäste aus Deutschland, DJK Konstanz, noch unter die Turniersieger 2019 eintragen. Die Heimmannschaft aus Münsterlingen schloss das letzte Turnier auf dem 6. Rang ab.

Alle Teilnehmer wurden mit einer Erinnerungsmedaille belohnt. Für die Mannschaften auf dem Podest gab es einen Pokal und für den Gewinner des Raiffeisen-Cup zudem noch einen Teamausflug zu gewinnen. Zudem durften wir mit unserer Show während den Klassierungsspielen hoffentlich jedem Kind eine unvergessliche Erinnerung mitgeben. Die Kinder konnten unter Musik und Scheinwerferlicht die Halle betreten und wurden namentlich vorgestellt, so dass sie sich wie grosse Stars fühlen konnten.

Der FC Münsterlingen bedankt sich bei der Raiffeisen-Bank Regio Altnau und allen anderen Sponsoren. Ein grosses Dankeschön geht ebenfalls an die Betriebskommission der Schwärzihalle und natürlich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ohne die ein so tolles Turnier nicht möglich wäre.

Am 8./9. Februar findet zum ersten Mal der Raiffeisen Hallen-Cup 2.0 in Bottighofen statt, bei dem wir ein etwas älteres Teilnehmerfeld erwarten. Alle Infos hierzu finden Sie auf unserer Website. Wir würden uns über einen Besuch von Ihnen freuen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.