/// Rubrik: Region | Topaktuell

Neujahrsgrüsse aus dem Schloss Gottlieben

Gottlieben – Zu Wein und Apérogebäck lud die Gemeinde Gottlieben zum Neujahrsapéro ein. Präsident des Einwohnervereins verkündete, dass der Verein im Juni einen runden Geburtstag feiern darf.

Der Neujahrsapéro gibt Gelegenheit zu vielfältigen Gesprächen, hier mit dem Gemeindepräsidenten Paul Keller (rechts). (Bilder: Martin Bächer)

Gemeindepräsident Paul Keller konnte beim traditionellen Neujahrsapéro, zu dem die Politische Gemeinde und der Einwohnerverein jeweils gemeinsam einladen, im Rahmen seines Grusswortes von seinem kürzlichen Gespräch mit Wesna Debeljevic berichten, der Tochter der weltberühmten Opernsängerin Lisa della Casa, die zurückgezogen im Schloss Gottlieben lebt. Er könne in ihrem Namen die besten Wünsche zum neuen Jahr an die Gottlieber Einwohnerinnen und Einwohner überbringen.

Bruno Schärer, Präsident des Einwohnervereins, unterstrich in seinem Grusswort die Bedeu-tung der Vereine für die Dorfgemeinschaft und lud namentlich auch die neuzugezogenen Ein-wohnerinnen und Einwohner, die zum Neujahrsapéro jeweils persönlich eingeladen werden, dazu ein, sich im Einwohnerverein und im Frauenverein zu engagieren. Zudem wies er darauf hin, dass der Einwohnerverein im eben begonnenen Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiern kann und dies am Samstag, 13. Juni, mit einer besonderen Veranstaltung begehen wird. Wenn das keine guten Aussichten ins neue Jahr sind.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.