/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Patrick Staub – Neu als nebenamtlicher Bezirksrichter

Leserbrief – Aline Indergand aus Altnau wählt am 9. Februar Patrick Staub als nebenamtlicher Bezirksrichter in Kreuzlingen.

Lerserbrief (Bild: Archiv)

Am 9. Februar findet die Erneuerungswahl der nebenamtlichen Richter des Bezirksgerichts Kreuzlingen statt. Dies ist ein Amt, das vor allem durch berufstätige Personen bekleidet wird, die keinen juristischen Abschluss aufweisen. Das hat zum Vorteil, dass die Perspektive der Bezirksrichter durch die nebenamtlichen Laienrichter ergänzt wird. Das nötige Rüstzeug dafür bringt Patrick Staub aus Bottighofen mit. Er übt die Funktion als Standortleiter eines Treuhandunternehmens aus und ist Fachmann im Bereich Vorsorge- und Pensionsplanung. Er hat diverse Ausbildungen gemeistert und Erfahrungen in Bereichen Financing, Vorsorge, Versicherungen und auch Firmengründungen gesammelt. Patrick Staub ist 45 Jahre alt, verheiratet und Vater einer Tochter. Er ist ein Familienmensch und engagiert sich in verschiedenen Vereinen, was ihn sehr verbunden zur Region macht. Patrick ist Mitglied der SVP und kandidiert für den Sitz als nebenamtlicher Bezirksrichter. Patrick bringt die nötigen Fähigkeiten und Erfahrungen mit, ein solches Amt zu bekleiden. Ich werde Patrick Staub am 9. Februar aus Überzeugung wählen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.