/// Rubrik: Polizeimeldungen

Raser mit 108 Stundenkilometer innerorts unterwegs

Kreuzlingen – Die Kantonspolizei Thurgau hat am 4. Januar einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der mit 108 Kilometer pro Stunde in Kreuzlingen innerorts unterwegs war.

Nach Abzug der Sicherheitsmarge fuhr der Lenker 52 Stundenkilometer zu schnell. (Bild: Archiv)

Die Kantonspolizei Thurgau führte am 4. Januar auf der Unterseestrasse Kreuzlingen eine mobile Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde kurz vor 22 Uhr ein Autofahrer mit einer Geschwindigkeit von 108 Stundenkilometer erfasst. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt er die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde um 52 Stundenkilometer.

Beim Lenker handelt es sich um einen 20-jährigen Schweizer aus dem Kanton Thurgau. Sein Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde entzogen. Die zuständige Staatsanwaltschaft führt eine Strafuntersuchung.

Share Button

One thought on “Raser mit 108 Stundenkilometer innerorts unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.