/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Filmmusik CD-Taufe

Kreuzlingen/Tägerwilen – Nicolas Borner (Künstlername: Rauschpfeife), der Kirchenmusiker der Pfarrei St.Stefan Kreuzlingen-Emmishofen, lädt zu seiner grossen Filmmusik CD-Taufe an der Orgel in St.Stefan Kreuzlingen-Emmishofen sowie in der Kirche Bruder Klaus in Tägerwilen ein.

Nicolas Borner fasziniert mit Filmmusik, gespielt auf der Orgel. (Bild: zvg)

Nicolas Borner hat sich seit seinem Amtsantritt vor knapp zwei Jahren mit seinen Konzerten einen Namen in der Region gemacht. Regelmässig zeigt er in seiner Orgel Z’Nacht und in seinen Konzerten, was man mit einer Kirchenorgel alles faszinierendes machen kann. Dabei hat er sich besonders auf das Arrangieren und Spielen von Filmmusik spezialisiert. Da die Kirchenorgel im Prinzip ein einziges grosses Orchester ist, eignet sich diese Musik besonders gut dafür und klingt in einem Kirchenraum mit der grossen Akustik besonders eindrucksvoll. Die Zuhörer sind immer wieder begeistert vom Klang dieser Musik.

Nicolas Borner, der sich zusätzlich zu seinem Studium der Kirchenmusik intensiv mit Komposition, Bandarbeit und Musikproduktion beschäftigt hat und bis heute auch eine grosse Begeisterung für populäre Musik pflegt, hat nun seine eigene CD veröffentlicht. Die CD mit dem Titel «12 berühmte Filmmusiktitel – gespielt auf einer Pfeifenorgel ist seit Ende vergangenen Jahres erhältlich. Informationen und Bestellung auf seiner Homepage: www.rauschpfeife.com
Nun wird Nicolas Borner seine CD offiziell taufen, dazu zwei Konzerte geben und seine CD dann vor Ort zum Kauf anbieten.

Er wird das gesamte Programm seiner CD spielen. Darunter Musik aus Filmen wie Star Wars, Star Trek, Die Simpsons, Der Herr der Ringe, Titanic und vielen mehr. Dabei sind die bekanntesten Filmmusikkomponisten wie John Williams, Howard Shore, Hans Zimmer oder Ennio Morriccne zu hören. Nicolas Borner schafft es, den Charakter der Musik perfekt auf den Klang an einer grossen, symphonischen Orgel zu übertragen und deren Fülle und Abwechslungsreichtum sogar noch zu verstärken.

Der Eintritt ist frei, es gibt eine Kollekte zur Kostendeckung. Die CD kann vor Ort erworben werden und alle sind nach den Konzerten herzlich zum gemeinsamen Apéro eingeladen.

Konzertdaten:
Samstag 1. Februar, 20 Uhr, Kirche Bruder Klaus Tägerwilen, Ernst-Kreidolfstrasse 9, 8274 Tägerwilen

Sonntag 2. Februar 2020, 16 Uhr, Kirche St.Stefan Kreuzlingen-Emmishofen, Bernrainstrasse 10, 8280 Kreuzlingen

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.