/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Halbe Scheune abgebrannt

Siegershausen – Beim Brand einer Feldscheune in Siegershausen entstand am Donnerstagabend Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Beim Brand wurde niemand verletzt. (Bild: Kapo Thurgau)

Vergangenen Donnerstag kurz vor 21 Uhr gingen bei der Kantonalen Notrufzentrale mehrere Meldungen über eine brennende Scheune an der Ludwigstrasse ein. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau stand das Dach und das Obergeschoss der Scheune in Vollbrand. Die Feuerwehren Kemmental und Kreuzlingen kamen mit rund 60 Einsatzkräften vor Ort und brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Ein Funktionär des Amtes für Umwelt begleitete die Löscharbeiten.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache haben der Brandermittlungsdienst und Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau die Arbeit aufgenommen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.