/// Rubrik: Artikel

Das Thurgauer Bubble-Hotel ist zurück

Thurgau – Auch dieses Jahr ist das Schlafen im Himmelbett unter dem Sternenzelt möglich. Die durchsichtigen, möblierten Kugelzelte von Thurgau Tourismus stehen an den schönsten Orten mitten in den Thurgauer Gärten, Obsthainen und Rebbergen. Die fünf Himmelbett-Standorte sind nun bekannt und Buchungen ab sofort über Thurgau Tourismus möglich.

Bubble-Hotel in Altnau auf dem Feierlenhof. (Bild: michelphotography)

Wenn die Natur im Frühling zu neuem Leben erwacht, zeigt sich die Region Thurgau Bodensee von ihrer schönsten Seite. Die Blütenzeit und die Natur mit ihren Farben und Düften lässt sich ab dem 27. März auch im Himmelbett – dem Thurgauer Bubble-Hotel ganz nah erleben. Die durchsichtigen, möblierten Schlafkugeln werden von Ende März bis Oktober 2020 an fünf beschaulichen Stellen inmitten von Gärten, Rebbergen und Obsthainen stehen. Ein neuer Standort wurde in Diessenhofen beim St. Katharinental gefunden, wo das Bubble-Hotel im Garten des ehemaligen Dominikanerinnenklosters ein romantisches Plätzchen findet. Die weiteren Bubbles stehen bei der Kartause Ittingen, beim Napoleon-Schloss Arenenberg in Salenstein, auf dem Feierlenhof in Altnau und auf dem Hof Hagschnurer in Hüttwilen.

Schweizer Qualität im Bubble-Hotel
Es gibt viele gute Gründe für Schweizer Holz. Der Verband Schreiner Thurgau und seine Fachbetriebe setzen für die Möbel der Bubble-Hotels im Thurgau auf den Werkstoff, der bei uns in der Region wächst. Zusammen mit Leibundgut richten sie alle Bubble-Hotels nach höchsten Qualitätsansprüchen individuell ein. Das Leibundgut Schlafkonzept bietet mit dem weltweit einzigartigen FlowSleeping-Bettsystem die Lösung für alle Matratzenfragen. Unabhängig von Körpergewicht, Schlaflage und Matratzen-Festigkeit geniesst so jeder Gast ein doppelt unvergessliches Erlebnis.

Nicht studieren, reservieren
Die Bubble-Hotels können ab sofort unter www.himmelbett.cloud oder telefonisch unter 071 531 01 56 gebucht werden. Eine frühzeitige Reservation wird empfohlen. In den vergangenen Jahren waren die Wochenenden jeweils innert wenigen Tagen komplett ausverkauft. Mit einer Auslastung von über 97 Prozent war es nahezu unmöglich, spontan noch eine Nacht zu ergattern. Für alle, die sich das einmalige Erlebnis im Himmelbett, dem Thurgauer Bubble-Hotel nicht entgehen lassen wollen, heisst es jetzt: nicht studieren, reservieren.

Ein Geschenk der besonderen Art
Wer das einmalige Erlebnis verschenken möchte, kann über Thurgau Tourismus einen Gutschein kaufen. Für einen besonderen Anlass gibt es das Exklusivpackage, das zusätzlich zur Übernachtung mit Frühstück und E-Bikes auch einen Begrüssungsdrink und ein Nachtessen mit Weinbegleitung beinhaltet. Der Wertgutschein kann nebst dem Bubble-Hotel auch für über 40 weitere Unterkünfte und Erlebnisangebote im Thurgau eingelöst werden.

Weitere aussergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten
Schlafen im Hotelzimmer ohne Dach, im Zirkuswagen oder in einer ehemaligen Mönchsklause – der Thurgau schafft unvergessliche Erlebnisse. Zahlreiche Betriebe haben sich auf das Aussergewöhnliche spezialisiert und bieten spezielle Übernachtungen im Thurgau an. So beispielsweise der Campingplatz Hüttenberg, welcher mit seinen Zinipi-Lodges zwei ökologische Wohlfühlhäuschen aus Arvenholz betreibt. Wer lieber hoch hinaus will, ist im Baumhaus in Halden bestens aufgehoben. Die Aussicht über die Apfelbäume und den Fluss wie auch die Einrichtung und das gemütliche Ambiente, laden zum Entspannen ein. Dies sind nur einige von vielen Möglichkeiten, wie eine Nacht am Schweizer Bodensee zum unvergesslichen Erlebnis wird. Weitere spezielle Übernachtungsmöglichkeiten gibt es unter www.thurgau-bodensee.ch/traeumereien

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.