/// Rubrik: Sport

Kreuzlinger Basketballer bezwingen Tabellenleader

Basketball – Am vergangenen Sonntag kam es in der Kreuzlinger Seminarturnhalle zu einem echten Spitzenkampf zwischen dem STV Basket Kreuzlingen und Aarau Basket. Am Ende reichte es für die Hausherren aus Kreuzlingen zu einem 80:73 Erfolg.

Die Kreuzlinger erfüllten den Soll eines Heimsieges. (Bild: Paul Brennan/Pixabay)

Am vergangenen Sonntag kam es in der Kreuzlinger Seminarturnhalle zu einem echten Spitzenkampf. Mit dem aktuellen Tabellenleader Aarau Basket gab das Team seine Visitenkarte am Bodensee ab, welches in der vergangenen Saison noch auf den Aufstieg in die 1. Liga verzichtet hatte, mit elf Spielern bestens besetzt nach Kreuzlingen gereist war und somit als Favorit in die Partie startete. Für den STV Basket Kreuzlingen hingegen standen die Vorzeichen ungünstig, da man den Ausfall gleich mehrerer Stammkräfte kompensieren musste.

Dementsprechend holprig startete das Spiel für die Hausherren, erst nach über drei Minuten gelang der erste Feldkorb. Dass es zum Ende des Startabschnitts nur 15:17 stand, war allein der Tatsache geschuldet, dass auch Aarau offensiv noch zu viele Möglichkeiten ungenutzt liess. Auf beiden Seiten änderte sich auch im zweiten Viertel nicht viel, Kreuzlingen tat sich weiterhin schwer mit den physisch ausgesprochen robust auftretenden Gästen, welche den Vorsprung zur Halbzeit auf 28:33 ausbauen konnten.

Im dritten Viertel wendete sich dann die Partie zugunsten der Kreuzlinger Herren. Auf einmal fand man über die weiterhin solide aufgestellte Defensive auch im Angriff zu mehr Sicherheit, was sich vor allem über eine deutlich höhere Trefferquote von jenseits der Drei-Punkte-Linie bemerkbar machte. Zum Ende des dritten Viertels hatte man das Spiel gedreht (53:49). Und diesen Schwung nahm man auch ins Schlussviertel mit. Insgesamt sechs Dreier im letzten Abschnitt hinterliessen bei den Gästen aus Aarau deutlich Eindruck. Zwischenzeitlich betrug der Kreuzlinger Vorsprung 14 Punkte, so dass die zahlreichen Zuschauer bereits mit einem sicheren Heimsieg rechneten. Doch auf einmal trafen auch die Gäste ihre Distanzwürfe, und reduzierten so den Abstand auf nur noch vier Punkte. Das Spiel war überaus spannend, die Heimmannschaft wackelte bedenklich Doch durch einen viel umjubelten Verzweiflungswurf mit Ablauf der 24-Sekunden-Uhr, mit dem der Vorsprung der Kreuzlinger wieder auf 7 Punkte ausgebaut werden konnte, war das Spiel eine knappe Minute vor dem Abpfiff entschieden.

Am Ende kamen die Hausherren aus Kreuzlingen zu einem 80:73 Erfolg, welcher im Anschluss gebührend gefeiert wurde.

Gegen Aarau Basket spielten: Geiger (29), Mohr M. (17/3 Dreier), Tosic (13/3), Fantl (12/3), Lorch (6), Lazic (3/1), Gierszewski, Sriskandarajah.

Das nächste Heimspiel gegen die BC Turicum Lions findet am Donnerstag, 27. Februar, 20.30 Uhr, in der Seminarturnhalle in Kreuzlingen statt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.