/// Rubrik: Leserbriefe

Cornelia Zecchinel setzt sich für die Kultur ein

Leserbrief – Als Präsident der Thurgauer Kunstgesellschaft habe ich Kantonsrätin Cornelia Zecchinel als eine kompetente und kunstaffine Persönlichkeit kennen gelernt.

Sie bringt auch die politische Sicht in unseren Vorstand ein und geniesst mit ihrer sozialen Kompetenzen Anerkennung. Dabei fällt mir auf, dass Cornelia Zecchinel über ein breites und integratives Kulturverständnis verfügt. Sie versteht die Kultur als ein gesellschaftliches Anliegen, das die Menschen zusammenbringt. Gerade im weitverzweigten Kanton Thurgau ist dieser Zugang zur Kultur wegweisend. Ich empfehle deshalb, den Namen der bewährten Kantonsrätin zwei Mal auf die Liste zu setzen.

Karl Studer, Scherzingen

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.