/// Rubrik: Leserbriefe

Urs Schär, ein ländlicher Kommunalpolitiker wieder in den Grossen Rat

Leserbrief – Urs Schär gehört seit 2017 dem Grossen Rat an. Seine aktive Mitarbeit in verschiedensten Kommissionen während dieser kurzen Zeit ist doch beachtlich, ebenso seine Vorstösse zu mehrheitlich landwirtschaftlich geprägten Themen.

Dieses Engagement zeigte Urs Schär auch während meiner langen Zeit als Gemeindeschreiber in der Politischen Gemeinde Langrickenbach. Als zuständiger Gemeinderat für das Ressort Umwelt und Vize-Gemeindepräsident war Urs Schär stets präsent, setzte sich dabei für das Wohl der ländlichen Bevölkerung von Langrickenbach ein und hatte ausserdem immer ein offenes Ohr für benachteiligte Menschen. Mit sachlichen, konstruktiven und lösungsorientierten Diskussionen sowie mit viel Durchhaltewillen verfolgt er heute wie damals seine Ziele. Es ist wichtig, dass die ländliche Bevölkerung genügend im Grossen Rat vertreten ist. Setzen Sie deshalb Urs Schär zweimal auf Ihren Wahlzettel.

Peter Ebinger, Altnau

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.