/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Alkoholisiert verunfallt

Kreuzlingen – Ein alkoholisierter Autofahrer musste am frühen Sonntagmorgen nach einem Selbstunfall in Kreuzlingen seinen Führerausweis abgeben.

Der Unfallverursacher war alkoholisiert. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Kurz nach 5 Uhr meldete ein Anwohner der Kantonalen Notrufzentrale, dass sich an der Unterseestrasse ein Selbstunfall ereignet habe. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau verlor der Autofahrer vor dem Kreisel «Kolosseumsplatz» die Herrschaft über sein Fahrzeug, fuhr einen Kandelaber und einen Gartenzaun um und prallte daraufhin in die angrenzende Hauswand eines Mehrfamilienhauses. Verletzt wurde niemand.

Die Atemalkoholtests ergaben beim 20-jährigen Schweizer Werte von rund 0,6 mg/l. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.