/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Evangelische Kirche Kreuzlingen ruft zur Solidarität

Kreuzlingen – Zehntausende von Flüchtlingen sind in Idleb und im Norden von Syrien blockiert. Vor diesem Hintergrund unterstützt die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz die Nothilfe des HEKS in Syrien.

(Bild: archiv)

An der Südgrenze der Türkei nach Syrien warten zehntausende Flüchtlinge in höchst prekären Verhältnissen darauf, das Niemandsland zwischen der Türkei und Syrien oder die besetzten Gebiete verlassen zu können. Tausende mussten wegen der türkischen Invasion in Syrien ihre Dörfer verlassen und weiter nach Süden ziehen. HEKS baut im Moment seine humanitäre Hilfe aus. circa 20‘000 Menschen werden im Norden mit überlebenswichtigen hygienischen Mitteln versorgt. Im Nordosten des Landes hilft seit Monaten das HEKS Kirchgemeinden mit Lebensmitteln und anderen Hilfsprogrammen.

Syrien und Lesbos sind gerade aus den Tagesnews verschwunden, die Lage der Flüchtlinge ist aber weiterhin als dramatisch zu bezeichnen. Da zurzeit keine Sonntagskollekten stattfinden, ruft die evangelische Kirche Kreuzlingen zur Solidarität auf.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.