/// Rubrik: Region | Topaktuell

Thurgauer Kantonalbank verschenkt 30 Franken

Kanton – Die Thurgauer Kantonalbank leistet in dieser ausserordentlichen Zeit einen Beitrag zur Förderung des lokalen Gewerbes. Die Bank schenkt jedem Thurgauer Privathaushalt einen Gutschein im Wert von 30 Franken, der bei lokalen Betrieben eingelöst werden kann.

(Bild: zvg)

Die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus treffen lokale Gewerbebetriebe und Selbständigerwerbende besonders. Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) möchte die Thurgauer Wirtschaft in dieser ausserordentlichen Situation nicht nur als Finanzpartnerin unterstützen, sondern auch auf anderer Ebene einen Beitrag leisten. Gleichzeitig will sie den Thurgauern eine Freude machen. Darum schenkt die Bank der Bevölkerung Gutscheine. Jeder der über 130’000 Privathaushalte im Kanton erhält Ende Mai einen Gutschein im Wert von 30 Franken zugestellt. Dieser kann bis Ende September bei Geschäften, Restaurants sowie Betrieben aus dem Tourismus- und Freizeitbereich im Kanton eingelöst werden. Betriebe, die teilnehmen möchten, können sich ab sofort auf der Website www.tkb.ch/gutschein registrieren. Inhaber der Gutscheine können dort ab Ende Mai nachschauen, wo der Gutschein überall eingelöst werden kann.

Sich selbst oder jemand anderem eine Freude machen
«Zahlreiche lokale Geschäfte und Dienstleister haben in letzter Zeit finanzielle Einbussen erlitten. Wir möchten mit unserer Aktion dazu beitragen, dass Thurgauer lokale Angebote berücksichtigen, sei es beim nächsten Einkauf oder dann, wenn die Restaurants und Freizeitbetriebe wieder offen sind. Gleichzeitig wollen wir der Thurgauer Bevölkerung und besonders all jenen, die sich in jüngster Zeit besonders für andere eingesetzt haben, eine Freude machen», sagt Thomas Koller, Vorsitzender der TKB-Geschäftsleitung. Der Gutschein könne auch verschenkt werden, «zum Beispiel an eine Person, die für jemanden Einkäufe erledigt hat», führt Thomas Koller aus. Das Engagement der TKB wird unterstützt von Gastro Thurgau, Thurgau Tourismus und TGshop Fachgeschäfte Thurgau. Der Präsident des Thurgauer Gewerbeverbandes, Hansjörg Brunner, sagt: «Die letzten Monate haben uns gelehrt, dass nichts selbstverständlich ist. Die Aktion der TKB kommt zum richtigen Zeitpunkt. Uns gefällt die Idee, dass sowohl das Thurgauer Gewerbe als auch die Bevölkerung profitieren können».

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.