/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Seemuseum und Museum Rosenegg öffnen Anfang Juni

Kreuzlingen – Das Seemuseum wird am 10. Juni seine Tore wieder für den Publikumsverkehr öffnen, das Museum Rosenegg startet am 12. Juni.

Digitale Schnitzeljagd über «Actionbound» im Seemuseum. (Bild: zvg)

Beide Häuser haben ein individuelles Schutzkonzept für Ihre Gäste und Mitarbeitenden auf Grundlage der Empfehlungen vom Schweizerischen Museumsverband und dem BAG. Es wird unter anderem eine Besucherbegrenzung und eine Wegeführung geben, um die Abstands- und Hygieneregeln sicherzustellen. Informationstafeln, Desinfektionsspender, Abstandsmarkierungen und ein Thekenschutz stehen parat. Diese Massnahmen sollen dazu beitragen, dass die Besucherinnen und Besucher unbesorgt die Museen erkunden können.
Im Museum Rosenegg wurde eigens die kostenlose Sonderausstellung «VEREINT – Die bunte Welt der Kreuzlinger Vereine» bis zum 16. August verlängert. Im Seemuseum können mit selbst mitgebrachten Handys oder Tablets die neu entwickelten digitalen Schnitzeljagden über die Schifffahrt gespielt und erfahren werden.

Einblick in die Sonderausstellung VEREINT im Museum Rosenegg. (Bild: zvg)

Um unsere ehrenamtlichen Mitarbeitenden aus den sogenannten «Risikogruppen» zu entlasten, freuen sich beide Häuser über Interessentinnen und Interessenten für den Besucherservice, Schalterdienst, als Aufsicht oder im Café des Seemuseums. Auskunft geben gerne die jeweiligen Sekretariate unter www.seemuseum.ch und www.museumrosenegg.ch.

Öffnungszeiten ab 10. Juni:
Seemuseum
Museum: Mittwoch, Samstag und Sonntag, 14 bis 17 Uhr, auf Anfrage auch für kleinere Gruppen ausserhalb dieser Öffnungszeiten möglich; Café: Sonntag, 14 bis 17 Uhr

Museum Rosenegg
Freitag und Sonntag 14 bis 17 Uhr, auf Anfrage auch für kleinere Gruppen ausserhalb dieser Öffnungszeiten möglich

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.