/// Rubrik: Sport

Winterthurer Talent wechselt zum HSC Kreuzlingen

Handball – Der HSC Kreuzlingen verändert sein NLB-Männerteam auf die nächste Saison hin punktuell. Neu zu den Thurgauern stösst der talentierte Kreisläufer Alan Lutz (21).

Alan Lutz (21) aus Winterthur wird die Kreuzlinger mindestens eine Saison unterstützen. (Bild: zvg)

Der 21-Jährige Winterthurer hat in den letzten beiden NLB-Spielzeiten dem Kader des Winterthurer Perspektiventeams der Spielgemeinschaft (SG) Yellow/Pfadi Espoirs angehört. Daneben kam er auch zu einigen Einsätzen mit dem NLA-Team von Pfadi Winterthur. Zuletzt spielte der 1,91 Meter grosse und 94 Kilo schwere Kreisläufer aber ausschliesslich in der zweithöchsten Spielklasse. In der vorzeitig beendeten Saison 2019/2020 war er mit 76 Treffern in 24 Spielen (3,2 Tore pro Spiel) der viertbeste Scorer seiner Mannschaft. Der Winterthurer hat beim HSC Kreuzlingen für eine Saison plus einer Option für ein weiteres Jahr unterschrieben.

Alan Lutz bildet damit zusammen mit Manuel Zeller (23) und Robin Wipf (19) das neue junge Kreuzlinger Kreisläufertrio. Der Ungare Patrick Gyuris (30) erhält keinen neuen Vertrag mehr für das NLB-Team von Kreuzlingen und wird aus gesundheitlichen Gründen etwas kürzer treten sowie die 2. Mannschaft verstärken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.