/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Physik-Olympiade

Kreuzlingen – Zweimal Bronze für die Schweiz an der Nordisch-Baltischen Physik-Olympiade.

Leo Thom während der Prüfung. (Screenshot: www.nbpho.ee)

Leo Thom aus Bottighofen und Petr Ermolaev sicherten sich an der Nordisch-Baltischen Physik-Olympiade die Bronzemedaille. An der Olympiade messen sich jedes Jahr Jugendliche aus Estland, Finnland, Lettland und Schweden. Dieses Jahr fand der Wettbewerb online statt. Dafür konnten auch Schüler aus acht Gastländern antreten. Ziemlich spontan und ohne Vorbereitung wagten sich vier Finalisten der Schweizer Physik-Olympiade an die Prüfung am 16. Mai: Leo Thom (Kantonsschule Kreuzlingen, TG), Petr Ermolaev (CEC Emilie-Gourd, GE), Ramon Wick (Kantonsschule Olten, SO) und Tobias Riesen (ehem. Gymnasium Burgdorf, BE).

www.science.olympiad.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.