/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Den Jägerinnen der Nacht auf der Spur

Kreuzlingen – Am Donnerstag, 18. Juni, 21.15 Uhr, können im Rahmen der städtischen Veranstaltungsreihe «Natur entdecken» Mückenfledermäuse beim abendlichen Ausflug beobachtet werden. Der Rundgang führt vom Bodan-Quartier bis zur Wollschwein-Insel im Seeburgpark.

Winzig ist eine Mückenfledermaus. (Bild: Wolf-Dieter Burkhard)

Die Mückenfledermaus ist die kleinste mitteleuropäische Fledermausart, halb so gross wie ein Daumen. Keiner kennt die Lebensgewohnheiten der nachtaktiven Säugetiere besser wie der Fledermausschutz-Experte Wolf-Dieter Burkhard. Die Exkursion startet um 21.15 Uhr im Bodan-Quartier, an der Ecke Schulstrasse 8 und Neptunstrasse in Kreuzlingen. Dort halten sich tagsüber rund 200 weibliche Mückenfledermäuse auf und fliegen nach Sonnenunter-gang zur Jagd aus. Die Exkursion führt vom Bodan-Quartier zur Wollschwein-Insel im Seeburgpark, wo die Jägerinnen der Nacht beobachtet werden können. Die rund eineinhalb-stündige Führung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.