Archiv für den Monat: Juli 2020

Öffentliche Führungen durch den Schlosspark

Arenenberg – Ab August bietet das Napoleonmuseum wieder regelmässig öffentliche Führungen durch den Schlosspark an.

Am 2. August, Rundgänge durch den Schlosspark beim Napoleonmuseum. (Bild: Helmuth Scham)

Am Sonntag, 2. August, um 11 und 14 Uhr, finden die ersten geführten Rundgänge durch den Schlosspark beim Napoleonmuseum statt.

Eine Himmelsleiter führt von der Kapelle zu einer Landschaft aus Fontänen, Grotten, Eremitage und Eiskeller mit herrlicher Sicht …
* Weiterlesen…

Den Vögeln auf der Spur

Ermatingen – Der Natur- und Vogelschutzverein Steckborn und Umgebung bietet jeweils am ersten Sonntag im Monat die «Singvogelspaziergänge» in Ermatingen an.

Ein junger Gimpel. (Bild: Marcel Burkhardt)

Am Sonntag, 2. August, 8 bis 10 Uhr, Treffpunkt beim Bahnhof Ermatingen. «Unsere Singvögel vor der Haustüre». Vogelkundliche Spaziergänge für Gross und Klein, durchgeführt vom Natur- und Vogelschutzverein Steckborn und Umgebung. Kostenlos, keine Anmeldung nötig, Auskünfte unter 071 664 26 02, Stefan Braun.

Aufwertung des Naturschutzgebietes Bommer Weiher

Kemmental – Um den Nährstoffeintrag in die Weiher weiter zu senken, baut der Kanton ein Retentionsgerinne und einen Filterschacht. Mittels granuliertem Eisenhydroxid wird Phosphat aus dem Wasser gefiltert. Der Einsatz dieser Technik in einem Naturschutzgebiet ist ein Novum. Zusätzlich wurde der Dippishauser Kanal teilweise revitalisiert. Die Bauarbeiten stehen kurz vor dem Abschluss.

Bauarbeiten im Naturschutzgebietes Bommer Weiher sind fast fertig. (Bild: zvg)

Die Bauarbeiten im Gebiet Bommer Weiher zur Verbesserung der Gewässerqualität sind in den letzten Zügen. Die künstlich geschaffenen Bommer Weiher in der Gemeinde Kemmental haben sich als landschaftliches und ökologisches Juwel im Kanton Thurgau etabliert. Das Flachmoor und Amphibienlaichgebiet …
* Weiterlesen…

Sanierung Kantonsstrasse Hattenhausen- Helsighausen

Wäldi – Alle Planungsvorbereitungen und Rechtsverfahren für das Projekt «Sanierung K68, Hattenhausen- Helsighausen» sind abgeschlossen. Die Voraussetzungen sind somit gegeben, dass die beauftragte Bauunternehmung am Montag, 03. August, mit den Bauarbeiten beginnen kann.

Für die Bauarbeiten wird die Strasse für den Durchgangsverkehr gesperrt. (Bild: kalhh/Pixabay)

Das Projekt umfasst die Sanierung der Ermatingerstrasse ab Ortsausgang Hattenhausen bis zum Ortseingang Helsighausen. Die Aufwertung des Abschnittes erfolgt ohne Landerwerb innerhalb der bestehenden Vermarkung. Die Randabschlüsse werden abgebrochen, entsorgt und wo nötig durch neue ersetzt. Die …
* Weiterlesen…

Firmenturnier des FCK findet statt

Kreuzlingen – Der FC Kreuzlingen hat entschlossen, das traditionelle Firmenturnier beim trotz Einschränkungen durchzuführen.

Anmeldeschluss fürs Firmenturnier ist am 27. August. (Bild: Erich Seeger)

Das Firmenturnier findet am Donnerstag, 10. September im Kreuzlinger Hafenareal statt, Turnierbeginn ist um 17 Uhr. Das Turnier steht unter dem Patronat der SUVA und die Spiele werden von offiziellen Schiedsrichtern geleitet. Die ersten drei Mannschaften werden prämiert – …
* Weiterlesen…

Referat über Homöopathie

Kreuzlingen – Am Montag, 3. August, 17 Uhr, referiert Dr. med. Johannes Engesser über das Thema «Was ist eigentlich Homöopathie?». Der Vortrag wird organisiert von der Gruppe «Leben und Gestalten» und findet im Begegnungszentrum «Das Trösch» statt.

Dr. med. Johannes Engesser, praktizierender Arzt und Allgemeinmediziner erklärt die Wirkung nicht nur der Homöopathie, er hat ebenso Erfahrung mit der Anthroposophischen Medizin und der Akupunktur. Er behandelt nach dem Grundsatz der ganzheitlichen Medizin. Alle Interessierten sind zu diesem Vortrag herzlich eingeladen. Er findet am Montag, 3. August, 17 bis …
* Weiterlesen…

Zwei Wochen Praktikum im AGATHU Kreuzlingen

Kreuzlingen – Zwei Wochen Ferienprogramm im Café AGATHU für die Kinder des Bundesasylzentrums mit Unterstützung von zwei Praktikantinnen der Kanti Kreuzlingen.

(v.l.n.r.) Haarunya Yogeswaran und Eva Mousa mit Victor Ofner, Vorstandmitglied des Verein AGATHU. (Bild: zvg)

Die beiden Kantonsschülerinnen Eva und Haarunya nutzten ihr Sozialpraktikum im Café AGATHU um den Kindern des Bundesasylzentrums Kreuzlingen in den ersten beiden Ferienwochen ein Nachmittags-Ferienprogramm anzubieten. Die heisseren Nachmittage wurden mit Wasserspielen im Garten …
* Weiterlesen…

Forschungspreis geht an Michael Basler

Kreuzlingen – Mit dem Forschungspreis Walter Enggist 2020 wird eine Arbeit ausgezeichnet, die einen neuen Weg zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen aufzeigt. Sie stammt von Michael Basler, der am Biotechnologie-Institut Thurgau in Kreuzlingen forscht. Der Nachwuchsforschungspreis der Thurgauischen Stiftung für Wissenschaft und Forschung wird der Kunstwissenschaftlerin Ute Christiane Hoefert verliehen.

Forscher Michael Basler. (Bild: zvg)

Zum Forschungspreis Walter Enggist 2020 ist erneut eine Reihe von qualitativ sehr guten Arbeiten eingereicht worden. «Das zeigt, dass im Kanton Thurgau auf
beeindruckendem Niveau geforscht wird», sagt Sibylle Minder Hochreutener, Vorsitzende der Beurteilungskommission. Die unabhängige Kommission hat die eingereichten Arbeiten beurteilt und über die …
* Weiterlesen…

Beleidigendes Verhalten gegenüber der Polizei

Konstanz – Von Freitag bis Sonntagnacht wurde das Polizeirevier Konstanz zu rund 50 Ruhestörungen am Seerhein, im Herosépark und im Stadtgebiet gerufen, da mehrere Personengruppen bei lauter Musik feierten.

Am Wochenende musste die Polizei Konstanz 50 Mal ausrücken. (Bild: NicoLeHe /pixelio.de)

Die Beamten stiessen oft auf respektloses und auch beleidigende Verhaltensweisen, es mussten Platzverweise erteilt und vereinzelt sogar Personen in Gewahrsam genommen werden. So musste eine stark alkoholisierte 18-Jährige an der Rheinpromenade in Gewahrsam genommen werden, da sie …
* Weiterlesen…

Lieblingsplätze der Ostschweizer

Umfrage – Einsame Buchten, ein kühler Cocktail an der Strandbar und immer eine Brise Meeresluft in der Nase: Auf solche Ferien verzichten in diesem Corona-Jahr viele Schweizer freiwillig. Aber weshalb wegfahren, wenn es auch schöne Flecken in der Schweiz gibt? Ostschweizer haben uns verraten, wo sie am liebsten ihre freie Zeit verbringen.

Senden Sie uns ein Bild von sich und Ihrem Lieblingsplatz an redaktion@kreuzlinger-zeitung.ch. Einsendeschluss: 3. August. In der nächsten Zeitungs-Ausgabe präsentieren wir dann die Lieblingsplätze. (Bilder: Andrea Vieira)

Deborah, Weinfelden: In meiner Hängematte verbringe ich am liebsten meine freie Zeit. Darin kommt Ferienfeeling auf und oft lese oder stricke ich …
* Weiterlesen…