/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Wo verbringen Sie Ihre Ferien?

Kreuzlingen – Heute beginnen die Sommerferien. Für viele die längste Ferien Zeit, wenn da nicht Corona wäre. Den einen oder anderen schrecken die Covid-19 Massnahmen davon ab in die Ferien zu fahren. Das Risiko sich unterwegs den Virus einzufangen ist ein weitere Grund doch lieber zuhause zu bleiben. Aber davon lassen sich unsere Leser die Laune nicht verderben und machen sich's zuhause schön.

Ursula König, Kreuzlingen: Jedes Jahr verbringe ich mit meinem Mann zwei Wochen in Italien. Bin gespannt wie es dort sein wird. Wenn’s uns mit den Corona-Vorschriften zu viel wird, fahren wir wieder nach Hause. Ich habe mir schon mal Masken, Desinfektionsmittel und Handschuhe gekauft.

Sonja Bruneli, Kreuzlingen: Im Sommer bleibe ich wegen Corona zu Hause, aber im Herbst plane ich nach Italien zu fahren. Im Frühling wollte ich nach Gran Canaria fliegen, aber wegen Corona wurde dies gestrichen. Aber das war nicht so schlimm, ich nehme es wie es kommt.

Karin Amacker, Kreuzlingen: Ich will nicht riskieren, dass ich mich in den Ferien mit Corona anstecke, daher bleibe ich daheim. Sonst würde ich eine Woche im Wallis verbringen. Ich war schon oft dort, daher ist es nicht so schlimm, dass ich dieses Jahr nicht fahren kann.

Hansruedi Wernli, Tägerwilen: Ich möchte nichts riskieren und nicht mit Maske in den Ferien herumlaufen, das würde mir die Laune verderben. Deshalb bleibe ich zuhause. Sonst wäre ich für zwei Wochen ins Südtirol gefahren. Man muss sich halt den Gegebenheiten anpassen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.