/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Tunnelblick?

Leserbrief – Maja Schmid aus Kreuzlingen findet, dass es an Vergleichsmassstäben, betreffend Corona-Zahlen, mangelt.

Leserbrief

(Bild: Christine Sponchia/Pixabay)

Bei SRF 1, Samstag, 11. Juli, beklagte sich während der Sendung «Zeitlupe» ein Satyriker über mangelnde Vergleichsmassstäbe zu den Zahlen der Corona-Pandemie. Genau dies hat auch mir sehr gefehlt: Wenigstens hie und da eine Übersicht über Infekte und Todesfälle bei der alljährlichen Grippe hätte ich dringend benötigt.

Weshalb diese Unterlassung? Weshalb dieser erzwungene Tunnelblick?

Falls die Meldezahlen bei der gewöhnlichen Grippe ähnlich hoch liegen, oder gar noch höher, was dann? Damit würden ja nicht die die sehr realen Existenzsorgen und -Ängste vieler Menschen verschwinden; doch zumindest würde eine breitere (sprich weniger einseitige) Information die vergiftenden Pfeile diffuser Ängste (Richtung Angstepidemie) etwas ableiten, etwas beruhigen können.

Ich bitte um weitere Kommunikation beziehungsweise weiterführende Gedanken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.