/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Tragik und Komik

Kreuzlingen – Shakespeares Stück um Liebe und Identitätswechsel wechselt gekonnt zwischen humorvollen und tragischen Momenten.

Intrigen auf Illyrien: Maria (Maria Lisa Huber) und der Narr (Andrej Reimann) führen nichts Gutes im Schilde. (Bild: Mario Gaccioli)

Die Figur des Narren (Andrej Reimann), der schon lange an seiner Berufung gescheitert ist, ist dabei ein Paradebeispiel. Er hat eine Doppelfunktion inne: Als Figur verstrickt er sich mit Maria (Maria Lisa Huber) und Sir Tobi Rülp (Franz Josef Strohmeier) in böse Intrigen und führt das Publikum zeitgleich als unsichtbarer Erzähler durch das Stück– mal komisch, mal nachdenklich. Infos: www.see-burgtheater.ch, Reservierung: +41 71 670 14 00 oder info@see-burgtheater.ch.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.