/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Draussen, ohne Regen und mit Frank Vetter

Kreuzlingen – Nun heisst es Daumen drücken für die Vollmondbar vom Mittwoch, 2. September, 19 Uhr.

(Bild: zvg)

Um die Corona-Vorschriften problemlos einzuhalten findet die Veranstaltung nur bei guter Witterung, draussen beim Seemuseum Kreuzlingen am Seeweg 3 statt.
Das eingespielte Team verwöhnt die Gäste an diesem Abend mit feinen , selbstgebackenen Quiches, dem legendären Vollmondkuchen und diversen süffigen Getränken.
Passend zum Ambiente der Vollmondnacht spielt Frank Vetter ab 20 Uhr feinfühlige, melancholische Songs, welche er seit über 20 Jahren selbst schreibt. Er berührte das Publikum schon im letzten Jahr mit seiner samtig wohligen Stimme und seiner Gitarre.
Kommen Sie zu Fuss oder mit dem Velo in den wunderschönen Seeburgpark.
Falls Sie doch mit dem Auto anreisen, dürfen Sie die Parkplätze bei Ifolor benutzen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.