/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Dokumentarfilm: Visages – Villages

Kreuzlingen – Am Sonntag 27.September, 17 Uhr, zeigen wir im Kult-X von der NouvelleVague-Legende Agnès Varda und dem Street-Art-Künstler JR den Dokumentarfilm Visages Villages.

Visages – Villages. (Bild: zvg)

Zum Film: Visages – Villages
Im Alter von 89 Jahren hatte sich 2016 die Nouvelle-Vague-Legende und Regie-Ikone Agnès Varda (1928 – 2019) für ihren vorletzten Film mit dem seinerzeit 33-jährigen, französischen Fotografen und Street-Art-Künstler «JR» zusammengetan. Unterwegs mit ihrem Fotomobil entdecken die beiden das ländliche Frankreich von der Provence bis zur Normandie. Sie fangen Blicke und Gesichter auf überlebensgrossen Fotografien ein und integrieren sie auf bemerkenswerte Weise in die Umgebung. Entstanden ist eine spielerische wie melancholische Doku-Collage, die die Begegnungen mit verschiedensten Menschen voller Herzlichkeit und Humor einfängt und 2017 in Cannes den Preis «L’Œil d’or» für den besten Dokumentarfilm erhielt.

Frankreich 2017, 89 Min., Doku, ab 6 (10) J.
Regie: Agnès Varda, JR
Mit: Agnès Varda, JR

Ort: Kult-X, Hafenstrasse 8, Kreuzlingen
Zeit: 17 Uhr
Die Bar öffnet um 16 Uhr.
Eintritt frei, Kollekte

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.