/// Rubrik: Topaktuell | Vereine

Barfuss am Nollen statt im Massenlager auf der Göscheneralp

Ermatingen – Dank Corona konnte der Frauenturnverein Ermatingen trotz Turnfahrt ausschlafen. Denn statt auf die Göscheneralp führte der diesjährige Ausflug auf den Nollen.

Frauenturnverein Ermatingen. (Bilder: zvg)

«Der Barfussweg war eine Wohltat für unsere Füsse: Kneippen im kühlen Wasser und im knietiefen Schlamm, sich mit geschlossenen Augen über Korkzapfen, geschliffene Glasscherben, Kies, Eisengitter wagen. Nicht nur Schulklassen, auch wir gestandene Turnerinnen hatten viel Spass dabei. Unsere Füsse fühlten sich noch lange ganz warm und wohlig an. Beim Oldie – Gaden auf dem Welfensberg verbrachten wir ein paar gemütliche Stunden und spazierten dann über den Panoramaweg zurück zu unseren Autos. Alle genossen das Beisammensein, das uns in letzter Zeit doch gefehlt hat. Dieser Ausflug stand ganz unter dem Motto: sich freuen über das, was möglich ist», erzählen die Turnerinnen.

Frauenturnverein Ermatingen. (Bild: zvg)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.