/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Digitaler Tauchgang zum Dampfschiff JURA

Kreuzlingen – Das Seemuseum lanciert das Digitorial ® zum Dampfschiff JURA. Ab sofort können Besucher unter jura.seemuseum.ch virtuell in die faszinierende Geschichte eines der bekanntesten Süsswasser-Wracks Europas eintauchen. Die aufwändig gestaltete Website nimmt die Besucher*innen mit auf Tauchstation – am Computer, Tablet oder unterwegs mit dem Mobiltelefon.

Screenshot aus dem neuen Digitorial ® zum Dampfschiff JURA (Bild: kulturvermittlung)

Das Digitorial ® ist Teil von digitorials.ch, einer Initiative von maze pictures swiss und Engagement Migros, dem Förderfonds der Migros-Gruppe in Kooperation mit Städel Museum, Liebieghaus Skulpturensammlung und Schirn Kunsthalle Frankfurt. Als einziges Ostschweizer Haus und kleinstes von acht teilnehmenden Museen konnte das Seemuseum Kreuzlingen in einem grossen Bewerbungsverfahren überzeugen.

Das Erarbeiten des Digitorials stellt den praktischen Teil der Förderung dar, daneben wird das Seemuseum bei der Ausarbeitung einer digitalen Gesamtstrategie beraten. Neben dem Seemuseum haben bereits das Kunstmuseum Luzern, das Kunsthaus Zürich, das Kunstmuseum Basel und das Zentrum Paul Klee ihre Ergebnisse präsentiert. Weiter im Projekt beteiligt sind das Museum der Kulturen Basel, das Kunstmuseum Bern und das Migros Museum für Gegenwartskunst.

Das Digitorial ® erzählt die Geschichte des Dampfschiffs JURA auf eine neue Art und ist gleichermassen für Dampferfreund, Taucher, Museumsbesucher*innen und interessierte Mitmenschen spannend. Mit der englischen Übersetzung bietet das Seemuseum erstmals ein Angebot für fremdsprachige Besucher an. Durch die Dokumentation und Bekanntmachung der Forschung rund um das 1864 gesunkene Dampfschiff möchte das Museumsteam für das Thema begeistern und damit ein noch besseres Verständnis für den Schutz des Unterwasser-Industriedenkmals bewirken.

Ganz in der analogen Welt findet das Rahmenprogramm für die Eröffnung des neuen Angebots statt:

  • Am Mittwoch 23. September, 12.15 Uhr, Vortrag von Historikerin Nina Schläfli mit anschliessendem Fisch-Zmittag vom Restaurant Schloss Seeburg im Café Seemuseum, 35 Franken inklusive ein Getränk, Anmeldung erforderlich: info@seemuseum.ch
  • Mittwoch, 23. und 30. September, 14 bis 17 Uhr: «Gwunderstund» für Kinder von sechs bis zehn Jahren zum Dampfschiff JURA. Kinderführungen um 14, 15 und 16 Uhr sowie Bastelangebot. Eintritt für Kinder frei. Anmeldung erwünscht: info@seemuseum.ch
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.