/// Rubrik: Region | Topaktuell

E‘ifach guet – Ermatinger Buuremarkt – mit Alphornklängen

Ermatingen – Am kommenden Samstag, 26. September, werden Sie auf dem Marktplatz mit Alphornklängen musikalische unterhalten. Die faszinierenden Instrumente gehören auf Grund der Technik der Tonerzeugung und dem Mundstück zu den Blechblasinstrumenten. Lassen Sie sich von den Naturtönen begeistern.

Der zweitletzte Bauernmarkt des Jahres. (Bild: moritz320/Pixabay)

Aus der malerischen Gemeinde Grabs (SG) bringen Florian und Yvonne Tischhauser ihre Berg- und Alpspezialitäten zu uns an den Untersee. An ihrem Stand ist bestimmt etwas für jeden Käseliebhaber dabei.

Das Wohnheim Lerchenhof in Homburg ist das Zuhause von seh- und mehrfachbehinderten Erwachsenen. In einer Atmosphäre in der sich alle wohlfühlen werden die Bewohner entsprechend ihrer Fähigkeiten gefördert, mit dem Ziel ein möglichst selbständiges Leben führen zu können. Dabei entstehen in der Werkstatt tolle handgefertigte Produkte aus Holz und Papier. Diese können Sie am «Buuremarkt» der Stiftung für einen guten Zweck abkaufen.
Bei Frau Derya Camcioglu am Stand können Sie Sandmalereien bestaunen und Geschenksets für kommende Jubilare erstehen. Lassen Sie sich von dem faszinierenden Kunsthandwerk überraschen.

Liselotte und Peter Jörg von der Chäsi Pfyn bieten diverse Schnittkäse, frisches Fondue, verschiedene Raclettekäse und Joghurt an. Vielleicht planen Sie einen kleinen Anlass? Egal ob es ein Brunch, ein Hochzeits-Apéro oder ein Waldfondue sein soll, hier sind Sie an der richtigen Adresse.

Wir halten uns nach wie vor an unser Schutzkonzept und bitten Sie, die bekannten Corona Regeln einzuhalten.

Ermatinger Buuremarkt, Samstag 26. September 2020, 08.30 bis 12.30 Uhr, bei der Landi vis-à-vis Bahnhof Ermatingen

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.