/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Armut in der reichen Schweiz

Kreuzlingen – «Arm und Reich» heisst das diesjährige Thema des Café-Treffs Philosophie von Open Place, Evangelische Kirchgemeinde Kreuzlingen.

Judith Meier am Café-Treffs Philosophie von Open Place, Evangelische Kirchgemeinde Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Nach Corona-bedingter Pause findet Freitag, 25. September, 20 Uhr, die Veranstaltung «Armut in der reichen Schweiz» aus Sicherheitsgründen in der Kirche Kurzrickenbach statt, wo die Abstandsregeln eingehalten werden können. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Das einführende Referat hält Judith Meier Inhelder. Die Sozialpädagogin und Mutter zwei erwachsener Kinder, ist seit 2013 Geschäftsleiterin der Caritas Thurgau in Weinfelden. Für dieses Amt ist die Altnauerin auch durch ein Studium in Betriebswirtschaft qualifiziert. Viele Jahre lang arbeitete sie in Führungspositionen in Heimen, in denen Menschen mit Beeinträchtigungen leben und arbeiten.

Ziel der Caritas Thurgau ist es, Menschen, die an der Armutsgrenze leben, mit verschiedenen Angeboten zu unterstützen. Gegenwärtig sind das neben Sozial- und Schuldenberatung, Mittagstisch, Notschlafangebot und KulturLegi. Ein Schwerpunkt liegt bei der Schuldensanierung.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.