/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Unnötige Niederlagen bei den zwei Heimspielpremieren

Eishockey – Das Wochenende lief für die Thurgau Indien Ladies nicht gut. Bei beiden Spielen zogen sie den Kürzeren.

Thurgau Indien Ladies mit Trainerin Anja Stiefel. (Bild: zvg)

Beim Spiel am Samstag gegen die ZSC Lions gingen die Thurgauerinnen in einem umkämpften Spiel im ersten Drittel in Führung. Die Zürcherinnen konnten im Mitteldrittel das Spiel aber mit zwei Toren drehen. Im letzten Spielabschnitt waren die Kreuzlingerinnen das spielbestimmende Team und drückten auf den Ausgleich. Dennoch brachten die Zürcherinnen mit ihrer Routine das Resultat über die Zeit.

Am Sonntag waren die Neuenburgerinnen in der Arena am Bodensee zu Gast. Das Team von Rehmann und Stiefel hat klar mehr Spielanteil, aber leider nahmen sie auch immer wieder unnötige Strafen in Kauf, was die Gäste aus Neuenburg eiskalt ausnützten. Zwar holten die Indien Ladies den zwei Tore Rückstand mit viel Kampf wieder auf, kassierten wieder in Unterzahl kurz vor Schluss wieder ein Gegentreffer. Die Thurgauerinnen ersetzten kurz vor Schluss die Torhüterin mit einer 6. Feldspielerin, um den Ausgleich zu schaffen. Leider ohne Erfolg, Neuchâtel schoss das vierte Goal ins leere Tor.

Fazit: Den Thurgauerinnen fehlt es noch an Routine und Spielwitz, ihre Chancen in Tore umzuwandeln, auch müssen sie ihre Fehler in der Defensive reduzieren. Sobald sie dies korrigiert haben, wird man am Team Kreuzlinger-Team vom Bodensee noch viel Freude haben.

Thurgau Indien Ladies – ZSC Lions 1:2 (1:0 0:2 0:0)

03. Oktober, Bodensee Arena Kreuzlingen, Zuschauer 86
Schiedsrichter: Raphael Walser, Nicola Bächinger

Tore:
1:0 05.32 Stänz
1:1 22:39 Shashkina (Bachmann)
1:2 33:59 Christen (Schlegel, Waidacher I.)

Strafen: Thurgau Indien Ladies 1×2’ / ZSC 3×2’

Alder, Wagner: Daneel, Hurschler, Kistner, Kutzer, Merz, Michielin, Schmidt, Stänz, Studentova, Vallario, Salzgeber, Staub, Haeg, Leemann, Müller, Lahova, Krause

Thurgau Indien Ladies –Neuchâtel Hockey Academy 2:4 (0:1 1:1 1:2)

04. Oktober, Bodensee Arena Kreuzlingen, Zuschauer 65
Schiedsrichter: Diego Mosberger, Pavel Müller

Tore:
0:1 19:03 Ingold (Joray)
0:2 35:52 Andenmatten (Rensch)
1:2 37:16 Studentova (Kutzer)
2:2 40:31 Stänz (Michielin)
2:3 50:15 Huwiler (Joray, Gendarme)
2:4 59:13 Gendarme

Strafen: Thurgau Indien Ladies 7×2’ / Neuchâtel Hockey Academy 7×2’

Alder, Streicher; Daneel, Hurschler, Kistner, Kutzer, Merz, Michielin, Schmidt, Stänz, Studentova, Vallario, Salzgeber, Staub, Haeg, Lahova, Krause

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.