/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Die Schwimmer vom SCK dominieren

Schwimmen – Am vergangenen Wochenende fanden in Chur die offenen Hallenmeisterschaften der Region Ostschweiz (ROS) statt. Dabei konnten die Schwimmerinnen und Schwimmer aus Kreuzlingen den Medaillenspiegel vor grossen Clubs wie dem Schwimmclub St. Gallen-Wittenbach oder dem SC Schaffhausen für sich entscheiden.

Noha Schmid räumte neun Goldmedaillen ab. (Symbolbild: David Mark/Pixabay)

Es konnten viele Limiten geschwommen werden für die Kurzbahn-SM, welche in drei Wochen in Sion stattfindet. Trotz den hohen Auflagen, gerade im Wallis, hat Swiss Swimming die Zusage bekommen, diesen Anlass durchführen zu dürfen.

Insgesamt haben sich acht Schwimmer aus Kreuzlingen für die SM qualifiziert, es sind dies:
Noah Schmid, Lukas Geiger, Warren Lawrence, Emmanuel St-Pierre, Flavio Bucca, Natalie Noll, Alexandra Scharre und erfreulicherweise auch die erst 13-jährige Hanna Mitrovic.

Stark in den Männer- und Mixedstaffeln
Einmal mehr haben die Kreuzlinger die Männerstaffeln für sich entschieden und auch in der Mixed Staffel gab es einmal Gold und einmal Silber.

Zehn Starts – neun mal Gold für Noah Schmid
Einen beachtlichen Anteil am Erfolg hatte der 19-jährige Sport KV-ler Noah Schmid. Bei allen Einzelstarts gewann er seine Rennen mit zum Teil deutlichem Vorsprung auf die Konkurrenz und in den Staffeln überzeugte er vor allem mit seinen schnellen Zeiten über die 50 Meter Freistilstrecke. Nur einmal in der Mixed-Lagenstaffen reichte es »nur» für Platz 2.

Weitere ROS Titel erschwommen haben sich:
Lukas Geiger über 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter Brust
Alexandra Scharre über 200 Meter Rücken, 100 Meter und 200 Meter Delfin
Flavio Bucca über 100 Meter Rücken

Es ist jetzt wichtig, dass alle Teilnehmer an der Schweizermeisterschaft gesund bleiben und weiterhin gut trainieren können.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.