/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Niederlage und Sieg für Ladies

Eishockey – Optimistisch und fast im Vollbestand des Kaders reisten die Thurgau Indien Ladies nach Lugano. Die Zuversicht war berechtigt, sie waren im ersten Abschnitt den Tessinerinnen mehr als ebenbürtig.

Ein Sieg und eine Niederlage für die Thurageur Eishockeydamen. (Bild: zvg)

Die Zuversicht war berechtigt, sie waren im ersten Abschnitt den Tessinerinnen
mehr als ebenbürtig. Leider war es wie so oft schon in dieser Saison, die Ostschweizerinnen
zogen ein ganz schwaches Mitteldrittel ein, was schlussendlich zur klaren Niederlage führte.
Im letzten Abschnitt spielten die Kreuzlingerinnen voll auf Augenhöhe. Es ist nur eine Frage
der Zeit, bis ein Sieg gegen die zwei Top-Teams der Liga gelingt.

Dass es nicht einfach gegen Reinach zu spielen ist, haben die Aargauerinnen am Vortag
gegen die ZSC Lions bewiesen, wo sie erst in der Overtime verloren. Das Team vom
Bodensee war also gewarnt und legte los wie die Feuerwehr. Die erste Linie rund um die
Topspielerinnen Stänz, Haeg und Studentova zeigte, dass sie etwas vom Besten in der Liga
sind und spielten die Reinacherinnen immer wieder schwindlieg. Zudem scorten die beiden
Nationalmannschafts-Verteidigerinnen, Vallario und Wetli, und zeigten so ihre Scorer-
Qualitäten. Immer besser werden auch die jungen Spielerinnen wie Merz und Hurschler, die
sich immer mehr zu Teamstützen entwickeln. Eine top Teamleistung und der Shutout von
Torhüterin Alder führten zum klaren 5:0 Sieg.

Am nächsten Wochenende erwarten die Thurgauerinnen den Tabellenführer in Kreuzlingen. Das Spiel findet am Samstag, 21. November um 14.00 Uhr in der Bodensee Arena statt. Leider nur mit wenigen geladenen Zuschauern, dafür streamen die Ladies den Match auf ihrer Facebook-Seite (Indien Ladies Thurgau). Am Sonntag geht es zum wichtigen Spiel nach Neuenburg, dem Mitkonkurrenten für einen Play-Off Platz.

Lugano Ladies – Thurgau Indien Ladies 5:0 (1:0 – 4:0 – 1:0)
Sa, 14.11.2020, Cornèr Arena Lugano, Zuschauer 30
Schiedsrichter: Biaggi, Delgrosso
1:0 21:03 Raselli (Moy)
2:0 23:17 Ryhner (Orlandi, Bullo)
3:0 35:50 Stocker (Raselli)
4:0 39:34 Gaberell (Niccolai)
5:0 58:53 Ryhner (Stocker, Abatangelo)
Starfen 1 x2’ Lugano / 2×2’ Thurgau Indien Ladies
Alder, Wagner; Schmidt, Hurschler, Stänz, Salzgeber, Daneel, Haeg, Kistner, Lahova,
Michielin, Staub, Kutzer, Merz, Vallario, Studentova, Büchi, Wetli

SC Reinach – Thurgau Indien Ladies 0:5 (0:2 – 0:1 – 0:2)
So, 15.11.2020, Kunsteisbahn Oberwynental Reinach, Zuschauer 50
Schiedsrichter Züllig, Fritschi
0:1 07:41 Stänz (Haeg, Studentova)
0:2 10:08 Vallario (Haeg)
0:3 31:41 Wetli
0:4 46:28 Stänz (Studentova)
0:5 47:25 Studentova (Stänz)
Strafen: 5 x2’ Reinach / 1×2’ Thurgau Indien Ladies
Alder, Wagner; Schmidt, Hurschler, Stänz, Salzgeber, Daneel, Haeg, Lahova, Michielin, Staub,
Kutzer, Merz, Vallario, Studentova, Büchi, Wetli

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.