/// Rubrik: Region | Topaktuell

Beim Abbiegen kollidiert

Ermatingen – Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Postauto und zwei Autos wurden am Mittwochabend in Ermatingen zwei Personen verletzt.

Kurz vor 18.30 Uhr war ein 52-jähriger Chauffeur mit dem Postauto auf der Hauptstrasse in Richtung Kreuzlingen unterwegs. Bei der Verzweigung mit der Bahnhofstrasse wollte er links abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem Auto einer 63-Jährigen, die zum Überholen des Postautos ansetzte und einem entgegenkommenden Auto eines 19-Jährigen. Beim Unfall wurden die Autolenkenden verletzt und mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. Zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst beigezogen. Während der Unfallaufnahme musste der betroffene Streckenabschnitt gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Share Button

One thought on “Beim Abbiegen kollidiert

  1. Toni Müller, Ermatingen

    Hier wäre schon lange ein Kreisel nötig…immer wieder gibt es hier komische Fahrweisen von Auto’s! Aber Ermatingen und auch der Kanton machen da zu wenig! Auch dieser Spitz mit dem STOPP gehört weg!! Andere Verkehrsführung (z.B. Einbahn, etc.) wären da nötig. Aber warten wir auch den nächsten Unfall, vielleicht dann mal mit Toten?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Toni Müller, Ermatingen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.