/// Rubrik: Stadtleben

WC-Anlage am Hauptzoll ab sofort geschlossen

Kreuzlingen – Wegen Vandalismus ist die WC-Anlage am Hauptzoll ab sofort geschlossen. Die Schliessung war per 31. Dezember geplant. Als Ersatz steht die neue WC-Anlage am Helvetiaplatz zur Verfügung, die seit Oktober 2019 in Betrieb ist.

Wegen Vandalismus ist das WC am Hauptzoll bereits geschlossen (Bild: Isa KARAKUS/Pixabay)

In einem Grundsatzentscheid vom März 2017 entschied der Stadtrat, die öffentliche WC-Anlage am Hauptzoll zugunsten einer neuen WC-Anlage am Helvetiaplatz aufzuheben. Im Zusammenhang mit der Fertigstellung der Chance Nord, musste die Anlage im Jahr 2009 abgebrochen werden. Da sie jedoch zur Entlastung der WC-Anlage am Hauptbahnhof beiträgt und im Stadtzentrum eine wichtige Funktion übernimmt, wurde die moderne Anlage im Herbst 2019 erstellt und in Betrieb genommen. Sie ist eine von insgesamt 15 öffentlichen Anlagen auf dem Stadtgebiet.

Die Schliessung der WC-Anlage am Hauptzoll war per Ende Jahr geplant, da sie sich in einem schlechten Zustand befindet. Sie ist sanierungsbedürftig, nicht behindertengerecht (Treppenabgang) und durch ihre Lage anfällig für Vandalismus. Letzteres führte nun zur sofortigen Schliessung der Anlage, rund vier Wochen früher als geplant.

Mit der Aufhebung der WC-Anlage am Hauptzoll gehen die Räumlichkeiten an die Grundeigentümerin der Liegenschaft, den Automobil Club Schweiz, Sektion Thurgau (ACS), zurück. Seit der Erstellung im Jahr 1961, wird die WC-Anlage am Hauptzoll unentgeltlich von der Stadt genutzt und betrieben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.