/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Willkür der Platzsperrung Kuhhorn

Leserbrief – Walter Pupikofer aus Tägerwilen, ist nicht mit den eigenmächtigen Massnahmen der Stadt Konstanz beim Restaurant Kuhhorn einverstanden.

Leserbrief Fülllfederhalter

(Bild: Samuel F. Johanns/Pixabay)

Am letzten Freitag hat die Konstanzer Bauverwaltung den Parkplatz und den ganzen Platz vor dem Restaurant Kuhhorn ohne die Besitzer des Restaurants Fränzi und Fritz zu benachrichtigen gesperrt. Grund Schneelast in den Bäumen.

Der Schnee lag aber am Freitag schon längst am Boden. Die Kuhhornbesitzer machen am Samstag und Sonntag immer ein Grill mit Würsten und Glühwein für die Wanderer am Seeweg
Auch haben sie alles für diese beiden Tage schon eingekauft. Reine Schikane der Konstanzer und das muss abgestellt werden.

Das Tägermoos ist zwar Schweizer Staatsgebiet, gehört als Gemarkung aber zu Konstanz. Die deutsche Stadt ist hier quasi eine Schweizer Gemeinde, deren Rechte und Pflichten in einem Staatsvertrag aus dem Jahr 1831 geregelt sind. Der letzte Vereinbarungsentwurf für einen neuen Staatsvertrag entstand im September 2006. Zuvor hatten insgesamt 14 Sitzung stattgefunden. Seither hat sich nichts mehr getan, also weiter schlafen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.