/// Rubrik: Leserbriefe | Topaktuell

Freibleibende Festwiese?

Leserbrief – Daniel Müller aus Kreuzlingen legt ein überzeugtes Nein zur Initiative «Freihaltung der Festwiese» in die Urne.

Leserbrief

(Bild: Devanath/Pixabay)

Auf der Homepage des Initiativ-Komitees ist unter anderem zu lesen: «Ein Ja zur Initiative bewirkt, dass die Festwiese frei bleibt …» Die Aussage ist schlicht falsch. Die Initiative verlangt nichts dergleichen, sondern nur ein Projekt für ein Stadthaus an einer anderen Stelle. Im ganzen Initiativtext findet sich kein Wort über die «Freihaltung» der Festwiese!

Sollte beispielsweise der Kanton auf die Idee kommen, den Campus der pädagogischen Hochschule nochmals zu erweitern und zwar auf besagter Festwiese, könnte er das auch tun. Die Festwiese befindet sich in der öffentlichen Zone und lässt somit öffentliche Bauten weiterhin zu! Es nützt somit gar nichts, der Initiative zuzustimmen, wenn es einem lediglich um die Freihaltung der Festwiese geht. Das Volk hat Ja gesagt zum Stadthausprojekt auf der Festwiese, und diesen Entscheid respektiere ich. Darum lege ich zur Initiative ein überzeugtes «Nein» in die Urne.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.