/// Rubrik: Region | Topaktuell

Neue Führung für die Musikgesellschaft Ermatingen

Ermatingen – Auch die Musikgesellschaft Ermatingen konnte ihre Jahresversammlung 2021 nicht wie gewohnt durchführen. Erstmals musste eine schriftliche Versammlung mit Abstimmungen durchgeführt werden.

Stimmenzähler in Aktion. (Bild: zvg)

Im Vorstand der Musikgesellschaft Ermatingen waren wichtige Ämter neu zu besetzen. Nach 19 Jahren im Vorstand (davon 15 Jahre als Vereinspräsidentin) durfte Ursula April ihr Amt an den langjährigen Aktuar Micha Grüninger abtreten. Ebenfalls 18 Jahre amtete Markus Kasper als kompetenter und zuverlässiger Vereinskassier. Er wird durch Hans-Jörg Held ersetzt. Das bis anhin durch Micha Grüninger ausgeübte Amt als Aktuar übernimmt Fabienne Stauffer. Neu übernimmt Ursula Gubler das Amt der Vizepräsidentin und ist zuständig für administrative Arbeiten aller Art. Katrin Kirner ist weiterhin als motivierende Kraft für die Jungmusikanten zuständig und Jeannette Gasser und Bruno Pfeiffer übernehmen weiterhin spezielle Aufgaben für den Verein.

Der Vereinshöhepunkt in diesem Jahr wird am 21. November das im letzten Jahr wegen Corona abgesagte Dirigentenjubiläum sein. Die Musikanten sind guter Hoffnung, dass dann Stefan Hundertpfund für seine 31 Jahre in Ermatingen mit einem schönen Konzert in der Kirche gefeiert werden kann.

Die anderen Jahrestermine stehen noch alle auf wackeligen Beinen, wissen doch die Musikanten zur Zeit noch nicht, wann ein Probebetrieb mit allen Musikanten wiederaufgenommen werden darf. Bis dahin wird fleißig in 5-er-Grüppli weiter geübt oder halt zu Hause im «kleinen Kämmerlein».

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.