/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Katzen-Szenen

Kreuzlingen – Am Mittwoch, 16. Juni, 17 Uhr, findet im Stucksaal des Museums Rosenegg, das Katzenkonzert «Missu und Pitschi» statt.

Frédéric Bollis «Katzenkonzert» gibt es am 16. Juni. (Bild: zvg)

Katzen haben Dichter, Maler und Musiker schon immer inspiriert. Der in Konstanz lebende Thurgauer Komponist Frédéric Bolli liess sich passend zur aktuellen Sonderausstellung «Die Katze – unser wildes Haustier» etwas Besonderes einfallen: Das Konzert «Missu und Pitschi, Szenen aus dem Leben zweier Hauskatzen» basiert auf Texten von Robert Gernhardt und Bildern von Almut Gernhardt. Es ist ein witziges und kurzweiliges «Gesamtkunstwerk» entstanden, das sich für die Familie eignet. Beteiligt sind Musiker und Musikerinnen der Südwestdeutschen Philharmonie (Gabriel Ahumada/Flöte, Erich Born/Klarinette und Yuki Kichikawa/Fagott) und eine Sprechstimme vom Stadttheater Konstanz (Ingo Biermann). Um Anmeldung wird gebeten unter info@museumrosenegg.ch oder Telefon 071 672 81 51.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.