/// Rubrik: Region | Topaktuell

Grosseinsatz der Feuerwehr Altnau – Güttingen

Altnau – Die Feuerwehr öffnete seine Tore für den Ferienpass.

Kinder dürfen Feuerwehrleute spielen. (Bild: zvg)

Am Montag, 19. Juli, um 9.30 Uhr, sind in der Umgebung des Feuerwehrdepots in Altnau plötzlich viele Kinderstimmen und Lachen zu hören. Beim genaueren hinschauen ist zu entdecken, dass der Feuerwehrzweckverband Altnau – Güttingen seine Tore für den Ferienpass weit geöffnet hat. Den 18 Kindern aus der Region wird an diesem Morgen bei schönstem Wetter einmal mehr ein spannendes Programm geboten.

In einem ersten Teil entdecken die Kinder die vielen Fahrzeuge der Feuerwehr und ihre vielfältigen Aufgaben. Fragen wie; was ist ein Schleifsack, wie funktioniert ein Atemschutzgerät und wie viele Liter Wasser kann das Tanklöschfahrzeug transportieren, werden vor Ort 1 zu 1 praktisch beantwortet.

Nach einem feinen Znüni für die Mädchen und Buben versprechen die drei Aussenlöschposten viel aktiven Spass. Hier wird mit Wasser aus dem Strahlrohr auf PET-Flaschen gezielt, mit der Kübelspritze viel Druck aufgebaut um die gestellten Aufgaben zielsicher zu meistern und mit dem Wasserwerfer einen bis zu 50 Meter langen Wasserstrahl geworfen.

Kurz vor dem Mittag verabschieden sich die vier Einsatzleiter Karel Gualeni, Francois Benz, Prisca Wagner und Sandro Frare von einer Schar «pflutsch-nassen» und überglücklichen jungen Feuerwehrleuten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.