/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Kreuzlinger Europacup-Premiere gegen österreichischen Club

Handball – Die SPL1-Frauen des HSC Kreuzlingen haben sich in diesem Frühjahr mit der Playoff-Teilnahme erstmals für den Europacup qualifiziert. Bei ihrer Premiere messen sie sich im Oktober mit dem UHC Stockerau (Ö).

(Bild: JeppeSmedNielsen/Pixabay)

Die beiden Duelle des European Cups 2021/2022 gegen den österreichischen Meisterschaftsdritten finden am 16./17. Oktober und am 23./24. Oktober 2021 statt. Die beiden Vereine werden in diesen Tagen die Termine für das Hin- und Rückspiel am Bodensee und in Stockerau (20 km nördlich von Wien) fixieren.

Der UHC Stockerau hat sein Kader nach dem überraschenden Sprung auf Platz 3 der WHA (Woman Handball Austria) für die nächste Spielzeit bereits mit mehreren, meist routinierten Spielerinnen verstärken können. Nichtsdestotrotz wird der HSC Kreuzlingen die Herausforderung gegen das österreichische Spitzenteam annehmen und versuchen, seine Europacup-Premiere möglichst erfolgreich zu gestalten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.