/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Beim Abbiegen kollidiert

Tägerwilen – Bei der Kollision mit einem Auto wurde am Montag in Tägerwilen ein Motorradfahrer schwer verletzt. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt. (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

Eine 60-jährige Autofahrerin war kurz vor 21.45 Uhr auf der Wäldistrasse dorfauswärts unterwegs. Als sie in die Meierhofstrasse abbiegen wollte, kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden, vortrittsberechtigten Motorradfahrer. Der 60-Jährige wurde beim Unfall schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er durch die Rega ins Spital geflogen.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren und untersucht den Unfallhergang. Während der Unfallaufnahme musste die Strasse im Bereich der Unfallstelle während rund drei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Tägerwilen erstellte eine Umleitung.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zeugenaufruf
Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Ermatingen unter 058 345 20 80 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.